BUS-Fahrt BUS-Fahrt Das Portal für den Werkstatt-Profi
01.09.2017

Neue Luftfederpresse von Conti Tech

Neue Luftfederpresse von Conti Tech

Conti Tech hat sein Portfolio für Werkstätten erweitert. Für die Montage von Ersatzluftfedern in Nutzfahrzeugen stellt das Unternehmen jetzt eine eigene Luftfederpresse vor. Sie ist auf die Marken Conti Tech, Phoenix und Prime-Ride abgestimmt und soll den Einbau beschleunigen.

Vor dem Pressen wählt der Anwender passende Dichtscheiben aus, die oben und unten in der Presse montiert werden. Auf der unteren wird die Luftfeder eingesetzt. Mithilfe einer Hydraulikpumpe wird die Presse an der Luftfeder positioniert. Dann muss der Anwender noch die Druckluft an der Presse anschließen und das Schutzgitter schließen, bevor der eigentliche Prozess startet: Dafür bedient er die Hydraulikpumpe, die das gleichmäßige Einkrempeln der Luftfeder gewährleistet.

Zusätzlich übernimmt die Luftfederpresse auch das Andrücken der Luftfeder an einen Kolben. In einigen Anwendungsfällen wird der ursprüngliche Kolben so wiederverwendet und zusammen mit der Luftfeder am Fahrzeug montiert. Für den Vorgang wird der Kolben auf einen Dorn in der Presse gesetzt. Die Luftfeder stülpt sich während des Vorgangs über den Kolben, wodurch sie fest mit ihm verbunden wird.  
Neben der hohen Prozesssicherheit für die Luftfeder soll das System vor allem auch mehr Sicherheit für die Werkstattmitarbeiter bieten. So ermöglicht die Presse eine ergonomische Handhabung ohne großen Krafteinsatz und erhöht gleichzeitig die Arbeitssicherheit in der Werkstatt.
Die neue Luftfederpresse von Conti Tech wird mit einer Hydraulikpumpe und passenden Dichtscheiben geliefert. Die Werkstattbetreiber können zwischen einer Hand- und Fußpumpe sowie unterschiedlichen Dichtscheibensets wählen.  
Weitere Informationen zu dem neuen Servicetool finden Sie auf der Unternehmenswebseite. Hier ist sowohl ein Video zu sehen, das die Anwendung der Luftfederpresse darstellt, als auch ein Informations-Leaflet zum Download hinterlegt. Die Broschüre ist darüber hinaus auch als gedruckte Version in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Polnisch, Russisch und Japanisch über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kostenlos erhältlich.

Nach oben

© NFZ-Werkstatt – Das Portal für den Werkstatt-Profi 2017