BUS-Fahrt BUS-Fahrt Das Portal für den Werkstatt-Profi
30.03.2016

Sauber unterwegs

Sauber unterwegs

Damit die Busse auf allen 115 Linien stets sauber und gepflegt unterwegs sind, hat sich die Vestische Straßenbahnen GmbH 2006 für zwei Doppelportal/Tandem-Waschanlagen der Firma Wash-Tec entschieden.

Als Thomas Krämer, Prokurist und Betriebsleiter bei der Vestische Straßenbahnen GmbH in Herten, die Automechanika 2005 in Frankfurt besuchte, war das Ziel klar vorgegeben: Gesucht wurde ein Anbieter von Nutzfahrzeug-Waschanlagen, der die hohen Anforderungen eines großen Nahverkehrsunternehmens erfüllen konnte. Wichtig war ihm vor allem die Schnelligkeit der gesuchten Maschine und damit die Möglichkeit, hohe Stückzahlen seiner Niederflurbusse in kürzester Zeit waschen zu können. Fündig wurde Krämer schließlich bei Wash-Tec, einem Waschanlagen-Hersteller aus Augsburg. Die erste der insgesamt zwei Maxi-Wash-Vario-Doppelportal/Tandem-Anlagen nahm am 21. Juni 2006 ihre Arbeit am Betriebshof in Herten auf.
Fast ein Jahr später, im März 2007, erfolgte die Inbetriebnahme einer zweiten Wash-Tec-Doppelportal-Waschmaschine auf dem Nebenbetriebshof in Bottrop. Eine zweite Anlage war nötig, da das 1901 gegründete Verkehrsunternehmen heute über eine Busflotte von 224 Eigenfahrzeugen verfügt. Wurden früher die einzelnen Busse nur sporadisch gewaschen, erfolgt die Fahrzeugwäsche nun nach jedem Einsatztag.

Sauberkeit als Erfolgsstrategie
Die Vestische Straßenbahnen GmbH ist ein kommunaler Nahverkehrsbetrieb im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) mit über 1.000 Mitarbeitern. Das gesamte Verkehrsgebiet in der Metropolregion Haltern–Recklinghausen–Bottrop–Oberhausen erstreckt sich über eine Fläche von rund 976 km2 mit etwa 900.000 Einwohnern. 115 Linien erreichen pro Jahr eine Gesamtverkehrsleistung von 19 Millionen km und befördern bis zu 63 Millionen Menschen. Neben einem hohen Leistungsangebot des Unternehmens wie Fahrplanharmonisierungen zwischen Bus- und Zugverkehr, Ausweitungen des Liniennetzes sowie den Einsatz von Nacht-Express- und Taxi-Bussen ist für Betriebsleiter Thomas Krämer vor allem aber auch die tadellose Sauberkeit seiner Fahrzeuge ein Grund für den Erfolg des Verkehrsbetriebs. Laut Krämer erwarten neben den Fahrgästen auch die wichtigen Werbepartner, die die Freiflächen der Busse als Werbeträger nutzen, dass sich die gesamte Flotte in einem technisch und optisch einwandfreien Zustand befindet. Und das zu jeder Zeit.

Möchten Sie mehr lesen? Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft!

 

Nach oben

© NFZ-Werkstatt – Das Portal für den Werkstatt-Profi 2017