BUS-Fahrt BUS-Fahrt Das Portal für den Werkstatt-Profi
12.12.2018

Beste Fahrzeuglackiererin kommt aus Sachsen

Beste Fahrzeuglackiererin kommt aus Sachsen

Vom 20. bis zum 21. November 2018 kämpften die 13 besten Fahrzeuglackierer-Gesellen und -Gesellinnen Deutschlands um den ersten Platz beim Bundesleistungswettbewerb. Die Erstplatzierte Maxi Vogel brachte den Sieg nach Sachsen.

 

Austragungsort des Wettbewerbs war das Akzo-Nobel-Schulungszentrum in Stuttgart.

Unter dem Motto „Lack und Kreativität in einer digitalen Welt“ bewiesen die Nachwuchskräfte ihr Können und stellten sich in dem zweitägigen Wettbewerb den anspruchsvollen Aufgaben. Dabei mussten sie eine Fahrzeugtür und eine 1 x 1 Meter große Werbetafel aufeinander abgestimmt gestalten und ein Fahrzeugmodell mit Designlackierung versehen.

Am Ende stand fest: Maxi Vogel aus Sachsen ist die beste Fahrzeuglackiererin Deutschlands. Platz zwei belegte Tamara Groth aus Schleswig-Holstein und der dritte Platz ging an Dennis Klink aus Bayern. Auf die Fragen, was ihnen an ihrem Beruf am besten gefällt, antwortete die Siegerin: „Der Beruf des Fahrzeuglackierers ist nicht nur technisch anspruchsvoll, er bietet auch viele Möglichkeiten zur Kreativität.“

Der Bundesleistungswettbewerb findet jährlich statt und wird von der Bundesfachgruppe für Fahrzeuglackierer (BFL) ausgerichtet. Um sich zu qualifizieren, müssen die Teilnehmer ihre Gesellenprüfung bestanden und sich über Innung-, Kammer- und Landesausscheide als Landesbeste durchgesetzt haben. In diesem Jahr konnten sich aus drei Bundesländern keine Kandidaten qualifizieren.

NFZ-Werkstatt: aktuelle Ausgabe

NFZ-Werkstatt
Das Magazin für den Werkstatt-Profi

Heft 03/2019

Probeheft

Nach oben

© NFZ-Werkstatt – Das Portal für den Werkstatt-Profi 2019