BUS-Fahrt BUS-Fahrt Das Portal für den Werkstatt-Profi
03.04.2019

Fachgerechte Reifenentsorgung kostet

Fachgerechte Reifenentsorgung kostet

Eine Umfrage beim Bundesverband Reifenhandel und Vulkanisier-Handwerk e.V. (BRV) unter den zertifizierten Altreifenentsorgern (Zare) zeigt auf, dass der Reifenhandel, die KFZ-Werkstätten und die Autohäuser noch für das laufende Jahr mit signifikanten Mehrkosten bei der Altreifenentsorgung rechnen müssen.

Dabei haben sich bereits in der Vergangenheit die Kosten für eine professionelle und umweltgerechte Entsorgung erhöht. Die fachgerechte Entsorgung von abgefahrenen Reifen ist eine wichtige Leistung im Reifenfachhandel. Verantwortungsbewusste Unternehmen kümmern sich rechtzeitig um einen Entsorger, der nach den Richtlinien des Kreislaufwirtschaftsgesetzes arbeitet und im Idealfall zertifiziert ist.
Damit beauftragt er ein Unternehmen, das die Altreifen je nach Beschaffenheit einer Wiederverwertung zuführt und im Sinne der Wertschöpfung Ressourcen schonend agiert. Nach wie vor gibt es in der Entsorgungsbranche leider “schwarze Schafe”, die die Reifen kostenlos abholen, die besten aussortieren und die nicht mehr verwendbaren in Wald, Feld und Gewässer abkippen. Für die meist aufwändige Entfernung sind die Kommunen zuständig, die sie in aller Regel einem zertifizierten Betrieb übergeben. Die Zeche zahlen in diesem Fall der Steuerzahler und die Natur.

Die Reifenrunderneuerung hat immer mehr an Bedeutung verloren, auch weil es immer mehr billige Importreifen auf dem Markt gibt, die einerseits als Neureifen preiswert vermarktet werden, andererseits nicht über die Qualität für eine Runderneuerung verfügen. Ein weiterer Kostenaspekt sind die LKW-Mautgebühren, der anhaltende Fachkräftemangel, der die Lohnkosten nach oben treibt und die deutlich längeren Fahrstrecken für die Entsorgung in thermische Verwertungsanlagen, die teilweise auch im europäischen Ausland liegen.
 
Der BRV empfiehlt daher allen seinen Betrieben die Altreifenentsorgung frühzeitig, vor der Saison, zu organisieren und seine Kunden über die Situation zu informieren. Wenn Autofahrer die Hintergründe kennen, sind sie auch eher bereit die Kosten für die Entsorgung zu bezahlen.

NFZ-Werkstatt: aktuelle Ausgabe

NFZ-Werkstatt
Das Magazin für den Werkstatt-Profi

Heft 01/2019

Probeheft
Anzeige

Nach oben

© NFZ-Werkstatt – Das Portal für den Werkstatt-Profi 2019