BUS-Fahrt BUS-Fahrt Das Portal für den Werkstatt-Profi
27.06.2019

Partslife-Umweltpreise verliehen

Glückliche Gesichter (v.l.): Daniel Grub (Partslife), Andreas Kraft und Ralf Müller (beide Makra), Katrin Schuhen (Wasser 3.0) und Konstantin Vikolov (ZF Aftermarket)
Glückliche Gesichter (v.l.): Daniel Grub (Partslife), Andreas Kraft und Ralf Müller (beide Makra), Katrin Schuhen (Wasser 3.0) und Konstantin Vikolov (ZF Aftermarket)
Partslife
Glückliche Gesichter (v.l.): Daniel Grub (Partslife), Andreas Kraft und Ralf Müller (beide Makra), Katrin Schuhen (Wasser 3.0) und Konstantin Vikolov (ZF Aftermarket)

Am 25. Juni 2019 hat das Umwelt-Managementunternehmen Partslife zum achten Mal in Frankfurt am Main seine begehrten Umweltpreise vergeben. Erhalten haben sie drei Unternehmen, die sich mit Projekten um Umweltschutz und Nachhaltigkeit verdient gemacht haben.

Den ersten Platz belegt ZF Aftermarket mit einem neuartigen Verfahren, bei dem organische Lösungsmittel aus der Produktion von Bremsbelägen verbannt wurden. Auf dem zweiten Rang konnten sich gleich zwei Bewerber platzieren. So punktete das Unternehmen Wasser 3.0 mit einer Methode, die Mikroplastik und Medikamentenrückstände aus dem Trinkwasser filtern kann. Chemiespezialist Makra erhielt einen Umweltpreis für seine Handreinigungsprodukte ohne Mikroplastik. Die Preisverleihung fand im Rahmen einer großen Gala-Veranstaltung auf einem Main-Dampfer statt. Die Jury bilden ausgewiesene Experten aus dem KFZ-Aftermarket.



NFZ-Werkstatt: aktuelle Ausgabe

NFZ-Werkstatt
Das Magazin für den Werkstatt-Profi

Heft 02/2019

Probeheft
Anzeige

Nach oben

© NFZ-Werkstatt – Das Portal für den Werkstatt-Profi 2019