BUS-Fahrt BUS-Fahrt Das Portal für den Werkstatt-Profi
02.08.2019

Preis für Mahle-E-Klimakompressor

Preis für Mahle-E-Klimakompressor

Der elektrische Klimakompressor von Mahle, Herzstück des Klima- und Kältemittelkreislaufs in Elektrofahrzeugen, ist mit dem Innovation Award 2019 der Clepa, des Verbands der europäischen Automobilzulieferer, ausgezeichnet worden. Mahle setzte sich gegen 63 Preisanwärter in der Kategorie Umwelt durch.

Otmar Scharrer, Leiter Zentrale Forschung und Vorausentwicklung, hat die Auszeichnung im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in Brüssel entgegengenommen. „Den Preis verstehen wir als eine weitere Anerkennung für unsere Arbeit. Der elektrische Klimakompressor von Mahle arbeitet bedarfsgerecht, setzt also nur so viel Energie wie nötig um, und sorgt so für mehr Effizienz und Reichweite. So trägt er dazu bei, individuelle Mobilität klimaschonender zu machen. Gleichzeitig ermöglicht er eine Schnellladung der Batterie im Stand, bei der diese gekühlt werden muss. Diese Schnellladefähigkeit trägt wesentlich zur breiten Akzeptanz der E-Mobilität beim Verbraucher bei“, sagt Scharrer.

Der E-Kompressor ist das Ergebnis einer disziplin-, bereichs- und grenzübergreifenden Kooperation innerhalb des Mahle-Konzerns. Er ist das Herzstück des Klima- und Kältemittelkreislaufs in Elektrofahrzeugen und übernimmt die zentrale Aufgabe der Temperierung des Fahrzeuginnenraums, vor allem aber die der Klimatisierung der zentralen Komponente im Antriebsstrang von E-Fahrzeugen: der Batterie. Die richtige Temperierung der Batterie ist entscheidend für ihre Lebensdauer, für die Ladegeschwindigkeit und die Reichweite des E-Fahrzeugs.

NFZ-Werkstatt: aktuelle Ausgabe

NFZ-Werkstatt
Das Magazin für den Werkstatt-Profi

Heft 03/2019

Probeheft

Nach oben

© NFZ-Werkstatt – Das Portal für den Werkstatt-Profi 2019