Diese Seite drucken
16.12.2010

Komponenten für mehr Sicherheit

NFZ---ZF-Services---KupplungskitDas umfassende Nutzfahrzeug-Programm vom neuen ZF-Geschäftsfeld „ZF Services“ wurde mit Lösungen und technischen Innovationen in Sachen Sicherheit und Handling erweitert.


Die Produktmarken Sachs, Lemförder, Boge und ZF Parts, die Serviceleistungen der Vertriebs- und Service-Organisation sowie die Kundendienstaktivitäten des ZF-Konzerns stehen dabei im Vordergrund. So etwa sorgen die Sachs-Super-Touring-Stoßdämpfer bei Nutzfahrzeugen, Bussen und Traktoren für maximale Sicherheit bei höchstem Komfort. Die Komponenten erfüllen sämtliche Anforderungen an die Dämpfung in Nutzfahrzeugen, die man auf eine einfache Formel bringen kann: So wenig Dämpfung wie möglich für Komfort, Fahrer-, Fahrzeug- und Ladegutschonung, so viel Dämpfung wie nötig für optimale Fahrsicherheit. Die variablen Systeme stellen sich automatisch auf die jeweils aktuelle Fahrsituation ein. ZF Services führt im Ersatzteilmarkt die Systeme Sachs Vario und Sachs CDC (Continuous Damping Control) ein. Die Vario-Technologie kommt in Achs- und Fahrerhausdämpfern für Nutzfahrzeuge in Zweirohr-Ausführung zur Anwendung und ist besonders geeignet für Fahrzeuge mit unterschiedlichen Beladungssituationen.  Beim Sachs Continuous Damping Control wiederum stehen der Schutz des Ladeguts und komfortables Handling im Fokus. Die Sensoren messen fahr- und beladungsrelevante Werte wie die Vertikalbeschleunigung an der Vorder- und Hinterachse, Bremsdruck, den Beladungszustand, Fahrzeugbewegungen beim Beschleunigen, Bremsen und bei Kurvenfahrten. Die Bordelektronik errechnet mit diesen Informationen die optimale Dämpfkraft.

Neuheiten gibt es auch im Bereich der modernen Kupplungssysteme für Nutzfahrzeuge. Diese haben zwar eine hohe Lebensdauer, aber es kommt trotzdem vor, dass ein Tausch ansteht. Dann hat bei LKW und Bussen die schnelle Verfügbarkeit große Priorität. Kupplungskits, bestehend aus Druckplatte, Scheibe und Ausrücker, gewährleisten eine zügige und fehlerfreie Reparatur. Zunehmend greifen die Werkstätten auch zum Sachs-Kupplungskit plus CSC (Concentric Slave Cylinder/Zentralausrücker) – nicht zuletzt, weil auch immer mehr Fahrzeughersteller auf diese Ausrüstung setzen.

Möchten Sie mehr lesen? Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft!


[Form Probeheft not found!]